Amazon Seller Central Entwicklerprofil Antworten

Preis auf Anfrage

Stressfrei Ihr Entwicklerprofil in Amazon Seller Central oder Vendor Central vervollstĂ€ndigen mithilfe unseres beispielhaften Antworten-Katalogs. Erhalten Sie jetzt Zugang zu Amazons neuer Selling Partner API (SP-API). Wir kennen geeignete Antworten auf Amazons Fragenkatalog zum Entwicklerprofil. Zudem unterstĂŒtzen unsere Experten Sie gerne bei der Anpassung der Antworten an Ihre Unternehmensspezifika und leisten Support bei RĂŒckfragen seitens Amazon.


Kategorie

Unser Antworten-Katalog fĂŒr Ihr Amazon-Entwicklerprofil

In wenigen Werktagen zum genehmigten Amazon-Entwicklerstatus (SP-API)

Aufgrund unserer Erfahrungen mit zahlreichen SP-API-Projekten haben wir, DMS-SYSTEMHAUS, einen beispielhaften Antworten-Katalog auf Amazons Fragen zum Entwicklerprofil ausformuliert. Mit dem Einreichen unserer Antworten gewĂ€hrt Ihnen Amazon Zugriff auf die SP-API. Dabei unterstĂŒtzen wir Sie gerne bei der Anpassung an Ihre Unternehmensspezifika und leisten Support bei RĂŒckfragen seitens Amazon.

Den Antworten-Katalog stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage kostengĂŒnstig zur VerfĂŒgung.

Er ist sowohl im Amazon Seller Central als auch Vendor Central einsetzbar.

Jetzt Antworten-Katalog anfragen!

Letzte Aktualisierung unseres Antworten-Katalogs: 24. Januar 2023

Amazon SP-API Entwicklerprofil (Seller Central & Vendor Central) erfolgreich & ohne großen Aufwand freischalten.

Um Zugriff auf Amazons neue Selling Partner API (kurz SP-API) zu erhalten, besteht der erste Schritt in der Registrierung als Entwickler. HierfĂŒr muss im jeweiligen Seller Central oder Vendor Cenral Account das Entwicklerprofil ausgefĂŒllt und dadurch ein entsprechender Antrag bei Amazon eingereicht werden.

Amazon hat in den letzten Monaten und Jahren die Compliance-Vorgaben zur Registrierung des Entwicklerprofils im Seller Central und Vendor Central massiv verschĂ€rft. Mit der EinfĂŒhrung der SP-API, welche Amazon MWS ersetzt, wird verstĂ€rkter Fokus auf den Schutz personenbezogener Kundendaten gelegt. WĂ€hrend von einigen Jahren beim Fragenkatalog des Entwicklerprofils noch relativ lasche Antworten akzeptiert worden sind, verlangt Amazon nun im Rahmen der Antworten ein ausgeklĂŒgeltes Sicherheitskonzept. Dieses Konzept muss einerseits Amazons Datenschutzrichtlinie fĂŒr Entwickler und Amazons Richtlinie zur zulĂ€ssigen Nutzung fĂŒr Entwickler vollstĂ€ndig erfĂŒllen und andererseits einige Punkte bzw. Details enthalten, die ĂŒber entsprechende Richtlinien hinaus gehen und dort nicht vorzufinden sind.

Daher erleben wir – DMS-SYSTEMHAUS – es immer wieder, dass viele Firmen an der Registrierung des Entwicklerprofils komplett scheitern oder ĂŒber mehrere Monate hinweg immer wieder neue “Versuche” einreichen. Dies bedeutet fĂŒr viele Firmen immensen Zeitaufwand und Projektverzögerungen.

EingeschrÀnkte Rollen (Restricted Roles) bzw. PII-Rollen (PII = personally identifiable information) im Amazon Entwicklerprofil freischalten

Wenn Sie als angehender Amazon-Entwickler den Zugriff auf eingeschrĂ€nkte Rollen (restricted roles) beantragen möchten – was der Regelfall ist – agiert Amazon besonders streng. Amazon verlangt hier zusĂ€tzliche Sicherheitsvorkehrungen, wodurch Sie zahlreiche weitere Fragen beantworten mĂŒssen.

Hinter den eingeschrĂ€nkten Rollen verbergen sich Zugangsberechtigungen, die es ermöglichen, personenbezogene Daten der Amazon-EinkĂ€ufer ĂŒber die SP-API abzufragen. Im Sprachgebrauch von Amazon ist daher oft auch von PII-Rollen (PII = personally identifiable information) die Rede.

Derzeit existieren drei “eingeschrĂ€nkten Rollen” im Amazon Seller Central bzw. Vendor Central:

  • Direktversand (EingeschrĂ€nkt): Generieren Sie Versandetiketten und versenden Sie Amazon-Bestellungen direkt an Kunden.
  • Steuerabrechnung (EingeschrĂ€nkt): Generieren von Steuerrechnungen zur Einhaltung von Steuervorschriften.
  • SteuerĂŒberweisung (EingeschrĂ€nkt): Berechnen und Überweisen der Umsatzsteuer.

Weitere Informationen zum Funktionsumfang, der sich hinter den einzelnen Rollen verbirgt, finden Sie nachfolgend verlinkt:

Roles in the Selling Partner API (amazon.com)

Auflistung aller Rollen im Amazon Entwicklerprofil (Seller Central): Markenanalyse, Produktangebote, Preisgestaltung, Versand durch Amazon, Kommunikation mit Käufern, Aufforderung von Käufern, Erkenntnisse zu Verkaufspartnern, Finanzen und Buchhaltung, Lagerbestands- und Bestellungsverfolgung, Direktversand, Steuerabrechnung, Steuerüberweisung

Die nachfolgenden Mails von Amazon kommen Ihnen bekannt vor?

Amazon Entwicklerprofil - Keine Berechtigung 1

Amazon lehnt den Antrag zu Ihrem Entwicklerprofil immer wieder ab?

Amazon verlangt immer wieder zusÀtzliche Informationen zur VervollstÀndigung Ihres Entwicklerprofils?

Amazon Entwicklerprofil - Keine Berechtigung 2

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

... und erhalten Sie mithilfe unserer UnterstĂŒtzung die Genehmigung Ihres Entwicklerprofils zur Nutzung der SP-API von Amazon innerhalb weniger Werktage

Amazon Entwicklerprofil - Zugriff auf SP-API genehmigt

Amazon genehmigt Ihren Antrag zu Ihrem Entwicklerprofil!

LĂ€dt

Die im Antworten-Katalog beschriebenen technischen & organisatorische Maßnahmen (z. B. Sicherheitsvorkehrungen hinsichtlich Zugriffsschutz etc.) sollten bei Ihnen in der Praxis tatsĂ€chlich umgesetzt werden.

Wir haben unter anderem zulÀssige Antworten auf folgende Fragen zum Seller Central Entwicklerprofil:

“Privater Entwickler”: Sie verkaufen auf Amazon Produkte und möchten Ihre eigenen Informationen per Zugriff auf die SP-API abrufen.

Musterantworten auf alle Fragen der Kategorie “Anwendungsbeispiele” (privater Entwickler):
  • Beschreiben Sie die App oder Funktion(en), die Sie mithilfe der FunktionalitĂ€t in den angeforderten Rollen erstellen möchten.
  • Beschreiben Sie, warum Sie personenbezogene Daten benötigen, um die App oder Funktion zu erstellen.

“Öffentlicher Entwickler”: Amazon-Entwickler, die Ihre App an Endkunden vertreiben möchten.

Bitte beachten Sie, dass AntrÀge öffentlicher Entwickler insgesamt komplexer und individueller sind als bei privaten Entwicklern. Das hat u. a. den Hintergrund, dass Amazon öffentliche Entwickler strenger kontrolliert und weitere Fragen beantwortet haben möchte (bspw. Unterschiede zu bestehenden Konkurrenzprodukten).

Musterantworten auf die nachfolgenden Fragen der Kategorie “Anwendungsbeispiele” (öffentlicher Entwickler):
  • Beschreiben Sie die App oder Funktion(en), die Sie mithilfe der FunktionalitĂ€t in den angeforderten Rollen erstellen möchten.
  • Beschreiben Sie, warum Sie personenbezogene Daten benötigen, um die App oder Funktion zu erstellen.
Hilfreiche Tipps zur zĂŒgigen Beantwortung dieser individuellen Fragen (öffentlicher Entwickler):
  • Angabe der Marketplaces (LĂ€nder)
  • Beschreiben Sie, wie die App oder Funktion(en) den autorisierten Benutzern zugute kommt.
  • UnterstĂŒtzen Sie derzeit Online-HĂ€ndler?
  • Listen Sie die Online-KanĂ€le auf, die Sie heute unterstĂŒtzen.
  • Wie viele Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen?
  • Beabsichtigen Sie, innerhalb von 90 Tagen Funktionen zu starten, die personenbezogene Daten (PII) erfordern?
  • Was unterscheidet Ihre neue Funktion/Anwendung von anderen Anwendungen in der Kategorie?
  • Beschreiben Sie bitte alle lĂ€nderspezifischen Funktionen, die Sie bereitstellen.
  • Bitte listen Sie die Amazon-Programme auf, die Sie mit Ihrer Anwendung oder FunktionalitĂ€t unterstĂŒtzen möchten.

Antworten zu Sicherheitskontrollen sind identisch fĂŒr “private” und â€œĂ¶ffentliche” Entwickler.

Musterantworten auf alle Fragen der Kategorie “Sicherheitskontrollen” (Ja/Nein):
  • Verwenden Sie Netzwerkkontrollen zum Verhindern des unbefugten Zugriffs auf Amazon-Daten?
  • SchrĂ€nken Sie den Zugriff auf Amazon-Daten basierend auf der TĂ€tigkeit oder der Funktion des Benutzers ein?
  • VerschlĂŒsseln Sie Amazon-Daten wĂ€hrend der Übertragung?
  • Haben Sie einen Vorfallreaktionsplan, der die Überwachung, Erkennung und Reaktion auf potenzielle Bedrohungen und SicherheitsvorfĂ€lle umfasst?
  • Umfasst Ihr Vorfallreaktionsplan Meldungen von SicherheitsvorfĂ€llen mit Amazon-Daten an 3psecurity@amazon.com?
  • Werden Mindestpasswortanforderungen fĂŒr Personal und Systeme festgelegt?
  • Werden Anmeldeinformationen (Passwörter, VerschlĂŒsselungsschlĂŒssel, geheime ZugriffsschlĂŒssel) sicher gespeichert? Mit anderen Worten, Sie vermeiden es, Anmeldeinformationen in öffentlichen Repositories
    zu speichern, allgemeine Anmeldeinformationen oder Anmeldeinformationen fĂŒr die Programmierung in Anwendungen zu teilen.
  • Listen Sie alle externen Parteien auf, an die Ihr Unternehmen Amazon-Daten weitergibt, und beschreiben Sie, wie diese Informationen weitergegeben werden.
  • Listen Sie alle Nicht-Amazon-MWS-Quellen auf, bei denen Sie Amazon-Informationen abrufen.
  • Wie lange speichern Sie personenbezogene Daten?
  • Haben Sie eine Datenschutz- und Datenverarbeitungsrichtlinie?
  • VerschlĂŒsseln Sie gespeicherte personenbezogene Daten?
  • Verwenden Sie differenzierte Zugriffskontrollen, um den Zugang zu personenbezogenen Daten einzuschrĂ€nken?
  • Verwenden Sie Audit-Protokolle, um SicherheitsvorfĂ€lle zu erkennen und entsprechende Warnungen auszugeben?
  • Werden AnwendungsĂ€nderungen in einer dedizierten Testumgebung untersucht, bevor sie in die Produktion gehen?
  • FĂŒhren Sie mindestens alle 180 Tage RoutineprĂŒfungen (z. B. durch Schwachstellen-Scans oder Penetrationstests) der Anwendung und der Netzwerkkomponenten (einschließlich Hardware) durch, die mit PII interagieren?
  • Scannen Sie den Anwendungscode vor jedem Release auf Schwachstellen?
  • Haben Sie einen formalen Änderungsmanagementprozess, der die Verantwortlichkeiten fĂŒr das Testen, ÜberprĂŒfen und Genehmigen von Änderungen definiert und den Zugriff darauf einschrĂ€nkt, wer diese Aktionen ausfĂŒhren darf?

Antworten zu Sicherheitskontrollen sind identisch fĂŒr “private” und â€œĂ¶ffentliche” Entwickler.

Musterantworten auf alle Fragen der Kategorie “Sicherheitskontrollen” (Fließtext):
  • Beschreiben Sie die Netzwerkschutzkontrollen, die von Ihrem Unternehmen verwendet werden, um den öffentlichen Zugriff auf Datenbanken, Dateiserver und Desktop-/Entwicklerendpunkte einzuschrĂ€nken.
  • Beschreiben Sie die Netzwerkschutzkontrollen, die von Ihrem Unternehmen verwendet werden, um den öffentlichen Zugriff auf Datenbanken, Dateiserver und Desktop-/Entwicklerendpunkte einzuschrĂ€nken.
  • Beschreiben Sie die Maßnahmen, die Ihr Unternehmen zur Überwachung und Verhinderung des Zugriffs auf Amazon-Daten von persönlichen GerĂ€ten der Mitarbeiter (z. B. USB-Sticks, Mobiltelefone) eingerichtet hat, und wie Sie bei derartigen VorfĂ€llen benachrichtigt werden.
  • Geben Sie die Datenschutz- und Datenverarbeitungsrichtlinien Ihres Unternehmens an, um zu beschreiben, wie Amazon-Daten gesammelt, verarbeitet, gespeichert, verwendet, geteilt und vernichtet werden. Sie können dies in Form einer öffentlichen URL einer Website angeben.
  • Beschreiben Sie, wo Ihr Unternehmen gespeicherte Amazon-Daten aufbewahrt, und geben Sie Details zu jedem verwendeten VerschlĂŒsselungsalgorithmus an.
  • Beschreiben Sie, wie Ihr Unternehmen Amazon-Daten sichert und archiviert und geben Sie Details zu jedem verwendeten VerschlĂŒsselungsalgorithmus an.
  • Beschreiben Sie, wie Ihr Unternehmen schĂ€dliche AktivitĂ€ten in Ihrer/Ihren Anwendung(en) ĂŒberwacht, erkennt und erfasst.
  • Fassen Sie die Schritte zusammen, die im Vorfallreaktionsplan Ihres Unternehmens enthalten sind, um mit Datenbankhacks, unbefugtem Zugriff und Datenlecks umzugehen.
  • Wie setzen Sie die Praktiken zur Passwortverwaltung im gesamten Unternehmen in Bezug auf die erforderliche LĂ€nge, KomplexitĂ€t (Groß-/Kleinschreibung, Zahlen, Sonderzeichen) und Ablaufzeit um?
  • Wie werden personenbezogene Daten (PII) wĂ€hrend Tests geschĂŒtzt?
  • Welche Maßnahmen werden ergriffen, um die Offenlegung von Anmeldeinformationen zu verhindern?
  • Wie verfolgen Sie die Behebung von Schwachstellen, die durch Scans und Penetrationstests identifiziert wurden?
  • Wie gehen Sie mit Code-Schwachstellen um, die im Entwicklungszyklus und wĂ€hrend der Laufzeit identifiziert wurden?
  • Wer ist fĂŒr das Änderungsmanagement verantwortlich und wie wird der Zugang gewĂ€hrt? Bitte geben Sie die Berufsbezeichnung an.

Inhalte unseres Amazon Entwicklerprofil Antwortenkatalogs:

Inhalte des Amazon Entwicklerprofil Antwortenkatalogs

Ihre Vorteile durch unsere UnterstĂŒtzung bei der Freischaltung Ihres Amazon-Entwicklerprofils

Antworten-Katalog

Wir haben einen beispielhaften Antworten-Katalog zu Amazons Fragen im Entwicklerprofil erstellt. Mit unseren Antworten erfĂŒllen Sie die strengen Sicherheitsanforderungen von Amazon. Auf Wunsch passen wir die Antworten noch gemeinsamen mit Ihnen an Ihre Unternehmensspezifika an.

Zeiteinsparung

Sie haben mithilfe unserer UnterstĂŒtzung nahezu keinen Aufwand und erhalten innerhalb weniger Werktage genehmigten Zugriff auf Amazons SP-API.

Faire Preisgestaltung

Fairer Paketpreis mit UnterstĂŒtzung durch unsere Experten, die den Entwicklerantrag gemeinsamen mit Ihnen einreichen (optional) und Support bei RĂŒckfragen durch Amazon leisten.

FAQ: Entwicklerprofil vervollstÀndigen in Amazon Seller Central & Vendor Central

Die Selling Partner API (SP-API) bietet allen Verkaufspartnern und Drittentwicklern einige Verbesserungen gegenĂŒber Amazon Marketplace Web Service (MWS), beispielsweise modernisierte, JSON-basierte REST-API-Designstandards. In Zukunft werden neue API-Funktionen nur noch in die SP-API integriert, wobei keine Updates fĂŒr MWS mehr durchgefĂŒhrt werden. Amazon MWS wird nach dem 31. Dezember 2023 nicht mehr verfĂŒgbar sein. Alle MWS-Entwickler mĂŒssen auf die Selling Partner API (SP-API) migrieren, um Service-Unterbrechungen zu vermeiden.

Im Entwicklerprofil werden die Kontaktdaten Ihres Unternehmens, Informationen zu den Daten, die Sie in der Amazon Services API benötigen, sowie Sicherheits- und Nutzungsinformationen erfasst, um sicherzustellen, dass Benutzerrichtlinien und DatenschutzerklÀrung von Amazon eingehalten werden.

Nachdem Sie Ihre Antworten zum Entwicklerprofil ĂŒbermittelt haben, legt Amazon automatisch ein Support-Ticket fĂŒr Sie an. Amazon prĂŒft anschließend Ihre Antworten und gibt Ihnen Feedback.

1) Sofern Sie die Antworten ohne UnterstĂŒtzung durch unseren Antworten-Katalog eingereicht haben, werden Sie vermutlich feststellen, dass Amazon Ihre Antworten hĂ€ufig ablehnt und mehrmals neue Informationen fordert. Da Amazons Nutzungsbedingungen fĂŒr Entwickler mittlerweile deutlich strenger geworden sind, werden die im Entwicklerprofil ĂŒbermittelten Antworten hĂ€ufig abgelehnt.

2) Sofern Sie sich eng an unserem Antworten-Katalog orientieren, wird Amazon Ihren Entwicklerantrag in der Regel innerhalb weniger Werktage genehmigen. Je nach unternehmensspezifischen Anpassungen, die Sie vorgenommen haben, kann es vorkommen, dass Amazon noch eine RĂŒckfrage zu 1-2 Details stellt. Hierbei unterstĂŒtzen wir Sie ebenfalls gerne bei der Beantwortung.

Es ist zulĂ€ssig, dass Sie einen Drittanbieter beauftragen, wenn Sie UnterstĂŒtzung bei der Beantwortung der Fragen im Amazon-Entwicklerprofil und bei der Umsetzung entsprechender Maßnahmen benötigen. Amazon genehmigt dies explizit in Punkt 8 von deren FAQ zum Entwicklerprofil. Quelle: https://docs.developer.amazonservices.com/en_DE/faq.html

Sie suchen eine Schnittstelle zwischen Amazon und dem ERP-System Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehem. Dynamics NAV)?

Auch dann sind Sie bei uns genau richtig.